Einladung zum öffentlichen Infoabend:
Kinderabzug & Vaterschaftsurlaub

Einladung zum öffentlichen Infoabend: 
Kinderabzug & Vaterschaftsurlaub

SVP, FDP und CVP wollen die Kinderabzüge bei den direkten Bundes­steuern von 6’500 auf 10’000 Franken pro Kind erhöhen. Das tönt ver­lockend und nach Familienförderung. Weshalb ergriff aber die SP das Referendum dagegen? Nationalrätin Yvonne Feri zeigt auf, was effektiv dahinter steckt und was die Steuerausfälle von jährlich 370 Millionen Franken bedeuten. Unseres Erachtens gibt es sinnvollere Möglichkeiten um Familien wirklich zu unterstützen.
In einem zweiten, kürzeren Teil geht‘s um den Vaterschaftsurlaub. Die zwei Wochen ermöglichen den Vätern, die erste Zeit mit ihren Neu­geborenen zu verbringen und vor allem auch die Mütter zu unterstützen. Unser Mitglied Andreas Meyer stellt den indirekten Gegenvorschlag vor, der zum Rückzug der Initiative «Für einen vernünftigen Vaterschafts­urlaub» führte.
Und natürlich bleibt auch Platz für Ihre Fragen und Ansichten. Was halten Sie von den beiden Abstimmungsvorlagen? Ist die Familienförderung ein «Bschiss»? Geht der Vaterschaftsurlaub weit genug?

Dies ist ein öffentlicher Anlass –
alle Interessierten sind herzlich willkommen.


Dienstag, 25. August, 19.30 Uhr
Haus im Garten (Niederlenzerstrasse 8)
davor um 18.30 Uhr: GV SP Bezirk Lenzburg

Weitere Informationen im Flyer (PDF, 325 KB)

Open-Air-Kino auf dem Ziegelacker

Einladung zum öffentlichen Infoabend: 
Energiegesetz & Kampfflugzeuge

Wir brauchen neue Energiekonzepte: Energieproduktion, -ver­teilung und -verbrauch müssen grundlegend neu definiert und organisiert werden. Wie packen wir die Zukunft an? Welche Konzepte sind vielversprechend? Wo stehen wir? Der Film TRANSFORMANCE schafft in diesen Fragen Klarheit und beleuchtet sie aus der wissen­schaftlichen, technischen, ökonomischen, philosophischen und psychologischen Optik.
TRANSFORMANCE portraitiert Persönlichkeiten, die Pioniere dieses Wandels sind, und ergründet ihren Antrieb: Techniker und Ingenieure, welche Lösungen suchen – Wissenschaftler, die zu bahnbrechenden Ideen forschen – Denker, welche die prinzipiellen Fragen stellen. Der Film ist ein Plädoyer für einen globalen Bruch mit den zerstörerischen Riten und Denkblockaden der Moderne... und regt an, nachzudenken, macht Mut, den Wandel zu verfolgen.

Dies ist ein öffentlicher Anlass –
alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Der Eintritt ist kostenlos, wir erlauben uns eine Kollekte für die Unkosten.
Bitte Sitzgelegenheit selbst mitbringen! Im Anschluss kleiner Apéro.

Donnerstag, 3. September, 19.30 Uhr
Ziegelacker (bei schlechtem Wetter unter den Arkaden des Alten Gemeindesaals)

Weitere Informationen im Flyer (PDF, 635 KB)

Einladung zum öffentlichen Infoabend:
Energiegesetz & Kampfflugzeuge

Einladung zum öffentlichen Infoabend: 
Energiegesetz & Kampfflugzeuge

Mit dem kantonalen Energiegesetz soll die Energiestrategie 2050 des Bundes im Gebäudebereich umgesetzt, Strom gespart, mehr erneuer­barer Strom produziert und der CO2-Ausstoss gesenkt werden. Die Vorlage ist umstritten, geht sie doch nicht besonders weit ... Dass dieser kleine Schritt trotzdem ein wichtiger ist, zeigt Nationalrätin Gabriela Suter auf. Als Grossrätin arbeitete sie noch an diesem Gesetz mit. Auch Beatrice Taubert, Energiestadtverantwortliche der Stadt Lenzburg, nimmt dazu Stellung und zeigt auf, was die Stadt aktuell unternimmt.
Im zweiten, kürzeren Teil geht es um die Beschaffung neuer Kampf­flugzeuge, gegen die die SP mit weiteren Parteien und Organisationen das Referendum ergriffen hat. Thomas Schaer stellt die Gründe fürs Referendum dar – und was die SP stattdessen vorschlägt. Markus Eichenberger (Möriken-Wildegg) spricht sich für die Beschaffung aus.
Natürlich bleibt auch Platz für Ihre Fragen und Ansichten. Was halten Sie von den beiden Vorlagen? Welche «Energie»-Politik ist nötig und wünschen Sie sich? Braucht die Schweiz «Luxus»-Kampfjets – oder reichen Alternativen für den Luftpolizeieinsatz?

Dies ist ein öffentlicher Anlass –
alle Interessierten sind herzlich willkommen.


Dienstag, 8. September, 19.30 Uhr
Kosthaus Lenzburg (Niederlenzer Kirchweg 5, «Peter Mieg»-Saal)

Weitere Informationen im Flyer (PDF, 1.4 MB)

Schon bestellt?

Der Ausstieg aus der Krise gelingt nur solidarisch und gemeinsam. Mit den Solidaritätsfahnen machen wir klar: Wir wollen gute Arbeits­bedingungen, mehr Respekt und faire Löhne für die Menschen in system­relevanten Berufen. Und wir wollen eine solidarische Finanzierung der Corona-Kosten.

Jetzt Solidaritätsfahne bestellen!

Dieter Egli – unser Regierungsratskandidat!
18. Oktober 2020: Verantwortung übernehmen!

18. Oktober 2020: Dieter Egli in den Regierungsrat!

Schon Mitglied im Unterstützungskomitee?
Gleich online eintragen!

Jetzt unterschreiben:
AHV × 13 – unsere Arbeit verdient gute Renten!

Jetzt unterschreiben: Initiative für 13xAHV

Du und ich. Gemeinsam für Lenzburg –
gemeinsam haben wir es geschafft!

Dank der grossartigen Unterstützung der Lenzburgerinnen und Lenzburger stellt die SP nun die stärkste Fraktion im Einwohnerrat. Wir konnten den vor vier Jahren knapp gewonnenen Sitz sichern und einen weiteren dazu gewinnen. Zwei neue Einwohnerrätinnen bringen ausserdem frischen Wind in den Rat und die Fraktion.

Mit dieser Ausgangslage freuen wir uns auf die neue Legislatur – damit wir aktiv politisieren und gestalten können. Für Dich, für mich, für Lenzburg. Und wir sagen unseren Wählerinnen und Wählern nochmals laut und deutlich:
Danke! Du und ich. Gemeinsam für Lenzburg. SP Liste 2

Eine herzliche Gratulation geht zudem an Beatrice Taubert, die mit 980 Stimmen bestgewählte Einwohnerrätin von Lenzburg!

Die SP-Fraktion 2018 bis 2021:

Remo Keller

Beatrice Taubert

Linda Kleiner

Remo Keller

Anja Voegeli Knapp
Julia Mosimann

Anja Voegeli Knapp

Martin Killias

Julia Mosimann

Franck Robin-Lüthi
Yvonne Bernasconi
Ingo Boltshauser

Franck Robin-Lüthi

Yvonne Bernasconi

Ingo Boltshauser

Ilkay Ergeneli

Ilkay Ergeneli

> Fotos und Videos der Kandidierenden auf Facebook! <

Beatrice Burgherr und Daniel Mosimann in den Stadtrat von Lenzburg Wir gratulieren Daniel Mosimann zur Wiederwahl!
Mit einem ausgezeichneten Resultat wurde Daniel Mosimann als Stadtrat und Stadtammann bestätigt. Die Nichtwahl von Beatrice Burgherr bedauern wir sehr. Sie wäre eine ausgezeichnete Stadträtin gewesen und für ein sozialeres und offeneres Lenzburg eingestanden. Damit hat Lenzburg klar eine Chance verpasst. Wir danken Beatrice für ihren grossen Einsatz im Wahlkampf.

Auch Beat Leuenberger gratulieren wir zur Wiederwahl in die Regionalschulpflege Lenzburg-Staufen-Ammerswil. Ebenso Bernard Minder zur stillen Wiederwahl in die Steuerkommission. Beide SP-Vertreter haben sich durch ihre kompetente Mitarbeit in den Gremien ausgezeichnet. Leider gelang Pascale Killias Wagen die Wahl in die Regionalschulpflege nicht. Mit ihrer grossen seelsorgerischen Erfahrung und wichtigen Kompetenzen hätte sie die Schulpflege ideal ergänzt. Wir danken Pascale für ihren Einsatz.

Herzlichen Dank der Lenzburger Stimmbevölkerung für das Vertrauen und die Unterstützung.


 
 
Weblinks

Der Anfang von Allem – Werbespot der SP Schweiz

Weitere Links

Gefällt Dir das?
Schon abonniert?

SP Lenzburg-Ammerswil
@ Facebook